Lucias Naturladen (c) Stern&Kringel

Lucia’s Naturladen

Kaum tritt man durch die offene Glastür, empfängt einen der aromatische Duft von jungen Kräuterkistln und das herzhafte Lachen von Lucia Lössl, die einer Kundin vom saftigen Gemüse der nahen Felder vorschwärmt. "Wenn du gut essen willst, musst du wissen, was grad bei uns reif ist", meint die Namensgeberin von Lucias Naturladen im Ennser Vorort …

Lucia’s Naturladen weiterlesen

Schuhwerkstätte Hain (c) Stern&Kringel

Schuhwerkstätte Hain

Federkielbestickte Hochzeitsschuhe und hochschaftige Bilgeri-Stiefel aus der k.u.k.-Monarchie stehen auf alten Schuhputzkastln, "aber die verkaufen wir nicht", betont Dorit Hain lachend. Stattdessen fertigt ihr Mann Siegfried in der Kellerwerkstätte maßgeschneiderte Lederschuhe an, die mit der richtigen Pflege eine ähnlich hohe Lebenserwartung wie das historische Schuhwerk haben. Bei einem Urlaub in Italien ist der gelernte Werkzeugmacher …

Schuhwerkstätte Hain weiterlesen

Quand (c) Stern&Kringel

Quand

Auf kuschelig gepolsterten Holzpaletten sitzend schlürft Adelheid Neumeier-Binder mit einer Kundin gemütlich eine Tasse Kaffee. "Die Leute kommen gerne zum Quatschen, das Einkaufen geht da ganz einfach nebenbei", lacht die Inhaberin der Boutique Quand, in der sie seit Sommer 2014 ihre Leidenschaft für nachhaltige Mode mit ihren langjährigen Erfahrungen im Sozialbereich verknüpft. Nicht nur bei …

Quand weiterlesen

Kurtl Kartonmöbel - Modell Couchtisch (c) Stern&Kringel

Kurtl Kartonmöbel

Die Partygäste stehen sich die Füße in den Bauch, weil zu wenig Sessel da sind – gut, dass in der Abstellkammer noch ein paar platzsparend gefaltete Hocker auf ihren Einsatz warten: Die Kurtl Kartonmöbel sind in Nullkommanix zusammengesteckt, erstaunlich stabil und mit ihrem funktionalen Design ein echter Hingucker. Entworfen werden die vielseitig einsetzbaren Regale, Sitzgelegenheiten …

Kurtl Kartonmöbel weiterlesen

Atelier Vielfelt - Schafe der Wollwerkstatt (c) Stern&Kringel

Atelier Vielfelt

Die Schaufensterpuppe stolziert mit spiralengemustertem Kleid aus recycelter 70er-Jahre-Bettwäsche durch den Raum, daneben leuchten handgefilzte Kinderpatscherl, streichelweicher Textilschmuck und originelle Kopfbedeckungen in allen Farben des Regenbogens: Es ist schier unmöglich, die geballte Kreativität der sechs oberöstereichischen Kunsthandwerkerinnen zu beschreiben, die miteinander das Atelier Vielfelt wenige Schritte vom Linzer Hauptplatz betreiben. Die Leidenschaft für traditionelle Textilhandarbeit …

Atelier Vielfelt weiterlesen

Haut und Seele (c) Stern&Kringel

Haut und Seele

Verträumte Engel und spärlich bekleidete Elfen schweben durch die Luft, die nach Gräsern, Blumen und Kräutern duftet: Während in herkömmlichen Parfümerien Aldehyde, Phenole und andere synthetische Stoffe Nase und Augen reizen, führt der Laden Haut und Seele auschließlich Kosmetikprodukte aus natürlichen Rohstoffen, die so rein sind, dass man sie sogar essen könnte. Vor fünf Jahren …

Haut und Seele weiterlesen

Eine Weltladen (c) Stern&Kringel

Weltladen und Fairytale Fashion

Im Stadtzentrum von Eferding ist wohl der einzige Weltladen mit einem eigenen Modelabel: Sonnenfrau, Lichttanz und Schmetterlingsauge heißen die zauberhaften Kleider, Röcke und Shirts von Fairytale Fashion. So fantasievoll wie ihre Namen sind auch die verspielten Stickereien, die sie zieren. Alle Stücke werden in Nepal unter fairen und umweltschonenden Bedingungen aus Bio-Baumwolle von Hand gefertigt. Die …

Weltladen und Fairytale Fashion weiterlesen

Moschi - Gestrenger Blick (c) Stern&Kringel

Moschi

Elvis schmachtet vom Plattenspieler neben der schweren Registrierkasse, während ein Puppenkopf mit Melone, gepunkteter Fliege und gestrengem Blick die Eingangstür fixiert: Das Moschi in der Rainerstraße ist eine zauberhafte Zeitkapsel, voll mit einzigartiger Second-Hand-Mode und Vintage-Accessoires der 50er bis 80er Jahre: Der schicke Smoking für die Dinnerparty hängt neben lässigen Lederjacken und Hippieblusen, Cowboystiefel gesellen …

Moschi weiterlesen

Donau Stein Design (c) Stern&Kringel

Donau Stein Design

Manch Schatz liegt am Grund der Donaufluten, und mit ihren glitzernden Edelsteinen verführen Wassernixen arglose Kinder, heißt es in der Sagenwelt. Nun gibt es zwar keine Diamanten in der Donau, aber die Schmuckdesignerin Sieglinde Almesberger findet auf ihren Spaziergängen entlang des Ufers reichlich Rohstoff für ihre Amulette, Ringe und Ketten: Sie verwandelt rötliche und grüne, …

Donau Stein Design weiterlesen